Gebratenes Saiblingsfilet auf Quinoa mit Karotten-Romanseco-Curry Gemüse

Gebratenes Saiblingsfilet auf Quinoa mit Karotten-Romanesco-Curry Gemüse

 

Zutaten:

2 Saiblingsfilets, Küchenfertig mit Haut , ohne Gräten

1 kleiner Romanesco

1 Bund Karotten

100g Quinoa

2 EL Butter

150 ml Gemüsebrühe

Chili-Jalapeno Salz mit Vanille

1 EL Curry

 

Zubereitung

Die Karotten, waschen, schälen und in Stifte schneiden. Den Romanesco putzen, und in Röschen teilen. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, und das Gemüse bei schwacher Hitze dünsten.

Das Quinoa unter fließendem kalten Wasser in einem Sieb waschen, und in einem Topf mit Salzwasser ca 20 Minuten kochen, dann in ein Sieb abgießen.

5 Minuten bevor das Quinoa fertig gekocht ist eine Pfanne auf 2/3 Temperatur erhitzen, 1EL Olivenöl hinein geben, und die Saiblingsfilets auf der Hautseite ca 4 Minuten braten, dann wenden und die Pfanne vom Herd ziehen. Die Saiblingfilets nachziehen lassen, und mit dem Chili-Jalapeno Salz mit Vanille würzen.

In den Topf mit dem Gemüse die Butter geben und das Curry unterrühren.

 

Geben Sie das Quinoa auf Vorgewärmte Teller, Gemüse dazu, und das Saiblingsfilet dazu. Mit dem Curryfond vom Gemüse das Gericht etwas beträufeln.

 

Mein Tipp

Quinoa eine tolle Abwechslung auf unserem Teller. Das "Inka-Korn" schmeckt nicht nur Klasse, sonder soll auch unserer Gesundheit gutes Tun!  So sagt man Quinoa nach das er u.a. bei Migräne in der Prävention wahre Wunder wirkt! Dazu kommt das dieses Getreide reich an Aminosäuren und Mineralstoffen ist. Und für aller Allergiker , Quinoa ist Glutenfrei.

Und Regionalität darf auf meinem Teller auch nie Fehlen , deswegen ist der im Kaltwasser lebende Süßwasserfisch Namens Saibling, direkt aus Eching nach Schwabing auf meinem Teller geschwommen!

Ein Geheimnis für das perfekte Fischfilet ist ..... nehmen sie die Haut runter vom Filet , geben etwas Öl auf ein Backblech, geben das Filet drauf, etwas mit Öl einpinseln, Frischhaltefolie drüber, und bei 80 Grad 10-12 Minuten garen. Das Filet kommt perfekt Glasig aus dem Ofen und kann schön lauwarm angerichtet werden.